Lions Club Wiesbaden

Gemeinsam viel erreicht

Der Lions Club Wiesbaden unterstützt Menschen in vielen Bereichen, in denen öffentliche Einrichtungen keine ausreichende Hilfe erbringen. Unsere zentrale Activity hierfür ist die jährlich stattfindende „Auktion für Gutes“ mit der wir Dank zahlreicher Sponsoren und engagierter Bieter bislang über 150.000 Euro für Gutes erzielen konnten. Nachfolgend die Projekte, für die sich der Lions Club Wiesbaden in den letzten Jahren engagiert hat.

Richard Oetker, Vorsitzender der WEISSER RING® Stiftung, zusammen mit Jan Rock und Henning Wossidlo (Lions Club Wiesbaden) sowie Stefan Schröder (Chefredakteur Wiesbadener Kurier)

30.000 Euro für die WEISSER RING® Stiftung

Die Erlöse der letzten „Auktion für Gutes“ vom gingen an die WEISSER RING® Stiftung. Seit mehr als vierzig Jahren engagiert sich der WEISSER RING® e. V. für Menschen, die Opfer von Kriminalität geworden sind. Die seit 2012 zusätzlich zum WEISSEN RING e. V. gegründete WEISSER RING® Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, Hilfen für Opfer von Straftaten und Kriminalitätsprävention langfristig und nachhaltig zu fördern.
Heute schon vormerken: 11. „Auktion für Gutes“, Sonntag 17.11.2019, Kurhaus-Kolonnade, Wiesbaden

Activities

Unterstützung für Wildwasser

Unterstützung für Wildwasser

Die Fachberatungsstelle von Wildwasser Wiesbaden e.V. setzt sich seit über 30 Jahren für Frauen und Mädchen ein, die Opfer von sexueller Gewalt geworden sind. Sexuelle Gewalt ist ein Angriff auf die gesamte Persönlichkeit eines Menschen. Viele Betroffene leiden das ganze Leben darunter. Dabei beraten die professionellen Mitarbeiter von Wildwasser e.V. Mädchen und Frauen, denen in der Kindheit oder aktuell sexuelle Gewalt widerfahren ist, bei einer Vermutung von sexueller Gewalt sowie bei Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung.Der Erlös der 9. Auktion für Gutes kam WILDWASSER e.V. zugute.

Unterstützung von Demenzkranken

Unterstützung von Demenzkranken

Die Anzahl der an Demenz Erkrankten nimmt jährlich um zu auf zur Zeit ca. 1,6 Millionen Menschen. Im Rahmen der Altenhilfe entstand die Institution des „FORUM DEMENZ“ als Koordinierungsorgan und Ansprechpartner. 2013/2014 konnten wir dem FORUM 13.500 Euro zur Verfügung stellen, die für unterschiedliche Aktivitäten, wie zum Beispiel der „Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e. V.“, für eine Bestuhlung des Angehörigen Kaffees in der „Diakonie“ und vieles mehr genutzt wurde.

Schulbus für Campus Klarenthal

Schulbus für Campus Klarenthal

Der Ausbildung junger Menschen kommt eine besondere Bedeutung zu. Das Campus Klarenthal bietet einen neuen ganzheitlichen Ansatz mit der Bildung junger Menschen vom Kindergarten bis zum Abitur, und zwar als inklusives Projekt. Das Konzept der Schule für Alle ermöglicht eine bestmögliche Förderung des Einzelnen unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten. Wir konnten hierbei mit einem behindertengerechten Kleinbus, sowie zwei Stipendien maßgeblich helfen.

Hilfe für Namibia

Hilfe für Namibia

Namibia, einst Deutsch-Südwestafrika, ist erst 1990 unabhängig geworden. Die schulische Ausbildung ist eine wesentliche Grundlage für die nachhaltige Entwicklung des Landes. In mehr als 40 Jahren hat die Namibia-Hilfe EWF e.V. in Namibia sieben Schulen auf- und ausgebaut und über 50 Schulen mit Spendengeldern gefördert. Der Lions Club Wiesbaden hat 2018 an die Namibia-Hilfe EWF e.V. 16.000 Euro zur dringend notwendigen Wasserversorgung der zwei Schulen gespendet.

upstairs Bus von EVIM

upstairs Bus von EVIM

Die EVIM – Evangelische Innere Mission – wurde 1859 als Evangelische Innere Mission gegründet. Im Oktober 2001 rief die EVIM „upstairs“ ins Leben, der mit einem Bus in den Reisenger Anlagen eine Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene in Not bietet. Unsere Spenden in den Jahren 2009 und 2010 trugen u. a. dazu bei, dass ein neuer Bus angeschafft werden konnte, der täglich zwischen 15 und 17 Uhr für die Jugendlichen offen ist.

Forschen und Lernen im Museum Wiesbaden

Forschen und Lernen im Museum Wiesbaden

Das Lions-Jahr 2016-2017 hatte Kinder und Jugendliche im Fokus. So verfügt das Museum Wiesbaden über die größten pädagogischen Räumlichkeiten im Rhein-Main-Gebiet. Zunächst wurde die Ausstattung des Forschungsraums des Museums mit Stereo-Mikroskopen und einem Sideboard für Lehrmaterialien ergänzt. Zudem wurde die Konzeption eines pädagogischen Programms für die Abteilung Natur und 100 kostenfreie Führungen für Kindergärten und Schulen gefördert. Insgesamt haben wir 50.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Kühlwagen für die Tafel Wiesbaden

Kühlwagen für die Tafel Wiesbaden

Die 1999 gegründete Wiesbadener Tafel versorgt wöchentlich 2.800 bedürftige Menschen mit Lebensmitteln. Zu den 20 Helfern zählen auch mehrere Damen unseres Lions Clubs. Um den Transport der Lebensmittel von Bäckern, Lebensmittelgeschäften, Bauernhöfen etc. auch bei warmer Witterung zu gewährleisten, benötigte die Wiesbadener Tafel dringend einen Kühlwagen. Zusammen mit dem LC Brüssel und dem Lions Club an den Quellen konnten wir im Jahr 2009 einen Kühlwagen im Wert von 29.000 Euro spenden.

Hilfe für traumatisierte Soldaten und Einsatzkräfte

Hilfe für traumatisierte Soldaten und Einsatzkräfte

Der Verein TraumaLos e.V. wurde 2009 in Gedenken an das im Jahr 2003 verübte Busattentat auf deutsche Soldaten in Kabul/Afghanistan und aus Respekt für die Arbeit aller Uniformträger im In- und Ausland gegründet. Ziel des Vereins ist es, Menschen zu helfen, die aufgrund von schlimmen Erlebnissen in ihrer Seele verletzt wurden. Insgesamt haben wir 10.000 Euro zur Verfügung gestellt.